Über Miriam M. Mottl

2019 Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe – Tätigkeitsfeld in der Reproduktionsmedizin und Sexualmedizin

2019 ÖAK Diplom Sexualmedizin – Österreichische Akademie für Sexualmedizin

2017 Weiterbildung zur Paar- und Sexualtherapeutin an der Berlin School of Sexual Health (BSSH) / Instituts für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin der Charité

2014  Weiterbildung zur ärztlichen Psychotherapeutin an der Wiesbadener Akademie für Psychotherapie (WIAP)

2013  Ärztin in der Gynäkologie und Geburtshilfe (Germersheim, Heilbronn, Frankfurt am Main)

Zusätzliche Qualifikationen

2017 Basisausbildung Sexualmedizin – Berufsverband der Frauenärzte (BVF)

2017 Vaginismus – Berufsverband der Frauenärzte (BVF)

2017 Hilfsmittel in der Sexualberatung – Berufsverband der Frauenärzte (BVF)

2016 Grundlagen der Sexualtherapie und Aufstellungsarbeit – Lindauer Psychotherapiewochen (LP)

2015 Gynäkologische Psychosomatik (Psychische Erkrankungen in der Schwangerschaft und Postpartalzeit – Deutsche Psychologen Akademie (DPA)

Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)
Berufsverband der Frauenärzte (BVF)
European Society for Sexual Medicine (ESSM)
Deutschen Gesellschaft für Psychosomatische Frauenheilkunde und Geburtshilfe (DGPFG) Deutsche Gesellschaft für Reproduktionsmedizin e.V. (DGRM)

Publikationen

2011 Hamdy RC, Price DM, Mottl MM: Diagnostic thresholds in osteoporosis: how are they used in clinical trials? Curr. Osteoporos Rep. 2011 Sep; 9(3):106 – 6

2013 Hamdy RC, Mottl MM, Perdue M, Cline I, Liu Y: Scanning both Hips and the Lumbar Vertebrae in Men Identifies More Patients with Osteoporosis than Scanning One Hip and the Lumbar Vertebrae.Aging Sci 1:103.

2016 Megan E McCool, Christian Apfelbacher, Susanne Brandstetter, Miriam Mottl, Julika Loss: Diagnosing and treating female sexual dysfunction: asurvey of the perspectives of obstetricians and gynaecologists. Sex Health 2016 Jun;13(3):234-40

Nach oben scrollen